BI Driftsethe

Bürger-Initiative gegen die Bauschuttdeponie in Driftsethe

Er hat Protestaktionen unterstützt und Demonstrationen mitorganisiert, er hat die Weltpresse informiert und Claudia Roth zu einem Ortstermin eingeladen. Von solchen Aktionen ist im Film aber wenig zu sehen, stattdessen konzentrieren sich die Aufnahmen auf die tatsächlichen Ereignisse. 
Foto: Pandora Film/ Corazón international

16. Juli 2016
von Bernd Ricker
Keine Kommentare

Akin-Doku „Der Müll im Garten Eden“: Der parfümierte Alptraum

Mitte/Ende der 1990er Jahre beschloss der türkische Staat, oberhalb des Dorfes eine Mülldeponie anzulegen. In einer ehemaligen Kupfergrube soll Müll aus den Großstädten Trabzon und Rize sowie 49 weiteren Gemeinden eingelagert werden, nach Schätzungen 600 Tonnen Müll pro Tag. Das … Weiterlesen

26. Januar 2015
von Bernd Ricker
Keine Kommentare

Bergung des Asse-Mülls in der Sackgasse?

REMLINGEN. Der Betreiber des Atomlagers Asse hat Kritiker davor gewarnt, Hoffnungen auf eine schnellere Rückholung des Atommülls zu wecken. Es gebe zu viele Unwägbarkeiten, sagte Wolfram König, Präsident des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS), am Freitag. „Wir werden auf dem Weg, … Weiterlesen

Paukenschlag aus Leipzig: Die Genehmigung für das Atommüll-Zwischenlager in Brunsbüttel ist rechtswidrig, sagt das Bundesverwaltungsgericht. Nun lässt die Atomaufsicht die weitere Einlagerung noch für drei Jahre dulden. Foto Charisius/dpa

25. Januar 2015
von Bernd Ricker
Keine Kommentare

Vorübergehend geduldet

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts: So geht es weiter mit dem atomaren Zwischenlager Brunsbüttel LEIPZIG/BERLIN. Für das Atommüll-Zwischenlager im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel gibt es keine gültige Betriebserlaubnis mehr. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine entsprechende Entscheidung des Schleswiger Oberverwaltungsgerichts (OVG) bestätigt. Der in … Weiterlesen

24. Januar 2015
von Bernd Ricker
Keine Kommentare

Kein Atommüll in Brunsbüttel

Gericht verbietet Lagerung – Neun Castoren dürfen aber bleiben BERLIN. Das Atommüll-Zwischenlager im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel hat nach einem Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts keine Betriebserlaubnis für die Lagerung hoch radioaktiver Abfälle. Das teilte Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) am Freitag mit. Das Leipziger … Weiterlesen