BI Driftsethe

Bürger-Initiative gegen die Bauschuttdeponie in Driftsethe

Informationen über den Rückbau von Esenshamm

| Keine Kommentare

Die beiden Bürgerinitiativen BI-M.u.t. und BI Driftsethe gegen Deponien werden am

Freitag dem 03. Juni 2016 um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Driftsethe, Dorfring 4 (Zufahrt Parkplatz, von der Wührdenstraße aus) eine weitere Infoveranstaltung durchführen:
Hans-Otto Meyer-Ott und Andreas Obermair vom Arbeitskreis Wesermarsch berichten über den geplanten Rückbau des Atomkraftwerkes Esenshamm und des Neubaus eines Zwischenlagers.
Außerdem werden sie 20 “Knackpunkte” im “Rückbauantrag von Eon” und die damit verbundene Gefährdung, auch für die Gemeinde Hagen im Bremischen, benennen.

Zu dieser kostenlosen Veranstaltung laden wir alle interessierten Bürger recht herzlich ein.


 

Veranstaltungreihe

Die beiden Bürgerinitiativen BI-M.u.t. und BI Driftsethe gegen Deponien stellten in der ersten Informations-Veranstaltung am Freitag dem 13. Mai 2016 um 19 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Hagen, Amtsplatz 1 fest:

Der Rückbau des Atomkraftwerks Esenshamm betrifft auch die Hagener Weserseite!
Hans-Otto Meyer-Ott und Andreas Obermair vom Arbeitskreis Wesermarsch sprechen darüber, was das geplante Rückbauverfahren für Mensch, Flora und Fauna bedeutet.

Anschließend haben wir einen Film gezeigt zum Thema: Wohin mit dem atomaren Müll? – Die Suche nach einem atomaren Endlager!

Zu beiden kostenlosen Veranstaltungen laden wir alle interessierten Bürger recht herzlich ein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.