BI Driftsethe

Bürger-Initiative gegen die Bauschuttdeponie in Driftsethe

Was kann ich tun?

KURZFRISTIG

  • weitererzählen, was ich bei der Informationsveranstaltung erfahren habe.
  • Unterschrift leisten und Unterschriften sammeln.
  • Aufkleber kaufen und auf mein Auto kleben (ausverkauft).
  • Schild in mein Fenster / in meinen Vorgarten stellen.
  • Aktionen der Bürgerinitiativen mitmachen (Menschenkette, Demonstration) Ankündigungen in der Presse und unter www.driftsethe-gegen-deponien.de.
  • Sitzungen des Gemeinderats und des Kreistags sowie deren Ausschüsse besuchen und Fragen stellen (Infos unter www.hagen-cux.de.
  • Briefe oder Postkarten an den Landkreis Cuxhaven, 
    Vincent-Lübeck-Str. 2, 27474 Cuxhaven
    Landrat Herrn Kai-Uwe Bielefeld /
    Erste Kreisrätin Frau Babette Bammann.
  • oder E-Mails unter a.joost@landkreis-cuxhaven.de
    (Frau Anke Joost Vorzimmer Landrat und Erste Kreisrätin)
    oder an die Gemeinde Hagen Amtsplatz 3, 27628 Hagen schreiben.
  • eigene Ideen für Aktionen entwickeln (die Bürger-Initiativen helfen gerne bei der Umsetzung).

 

LANGFRISTIG

  • Vermeidung von Müll!
  • Unsere Zukunft muss ein Leben ohne Müll werden!
  • Umdenken beim Kauf neuer Artikel/Waren!
  • Fragen stellen: wie werden diese Waren hergestellt?
  • Wird schon bei der Herstellung an die Wiederverwertung gedacht?
  • Wir wollen keine Waren kaufen die auf Dauer zu Müll werden!
  • Die Ressourcen sind so wertvoll, dass man sie nicht mehr verbrennt oder auf Mülldeponien für die Ewigkeit ablagert, sondern schon bei der Produktion an die Wiederverwertung denkt!
  • Das Kirschbaumprinzip muss eine Selbstverständlichkeit werden! Siehe auch das Cradle to Cradle Prinzip – Von der Natur lernen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.