BI Driftsethe

Bürger-Initiative gegen die Bauschuttdeponie in Driftsethe

Nach Ansicht von Landrat Dr. Karl Döhler wird das Fichtelgebirge von einem Atommüll-Endlager verschont bleiben. Bild Frankenpost

28. Juli 2016
von Bernd Ricker
Keine Kommentare

Landrat rät zur „wachsamen Gelassenheit“

Dr. Karl Döhler glaubt, dass das Fichtelgebirge schon frühzeitig bei der Suche nach einem Endlager für Atommüll ausscheidet. Dafür spreche eine ganze Menge.

Wunsiedel – In dieser Woche soll der Kriterienkatalog für die Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland veröffentlicht werden. Weiterlesen →

Er hat Protestaktionen unterstützt und Demonstrationen mitorganisiert, er hat die Weltpresse informiert und Claudia Roth zu einem Ortstermin eingeladen. Von solchen Aktionen ist im Film aber wenig zu sehen, stattdessen konzentrieren sich die Aufnahmen auf die tatsächlichen Ereignisse. 
Foto: Pandora Film/ Corazón international

16. Juli 2016
von Bernd Ricker
Keine Kommentare

Akin-Doku „Der Müll im Garten Eden“: Der parfümierte Alptraum

Mitte/Ende der 1990er Jahre beschloss der türkische Staat, oberhalb des Dorfes eine Mülldeponie anzulegen. In einer ehemaligen Kupfergrube soll Müll aus den Großstädten Trabzon und Rize sowie 49 weiteren Gemeinden eingelagert werden, nach Schätzungen 600 Tonnen Müll pro Tag. Das Vorhaben führte zu einem bis heute andauernden Widerstand der Dorfgemeinschaft. Weiterlesen →